Straßenmusik und Picknick im Park

inselparkkonzerte-logo inselparkkonzerte-musiekrin
kleinespicknick inselparkkonzerte-publikum

Das Netzwerk Musik von den Elbinseln lädt am 8. Mai zu vier Konzerten in den  Inselpark ein (Programm siehe unten). Als Zuhörer könnt Ihr von Station zu Station wandern – und dabei unser Picknick mitnehmen!

In die Beutel packen wir Euch unser klassisches Picknick mit Bio-Hackbällchen, Raspelsalat mit Himbeerdressing, Baguette und zwei hausgemachten Brotaufsrichen, Kuchen, Obst, Kaffee oder Tee, hausgemachte Limo und die ganze Ausstattung, die man zum Picknicken braucht – von der Thermoskanne bis zur Picknickdecke.  Natürlich bekommt Ihr das Picknick auch vegetarisch oder vegan!

Zum Preis von 38,50 Euro könnt Ihr das Picknick direkt vor Ort (Rhododendrongarten) abholen und auch wieder zurückbringen. Wir sind von 12 bis 17 Uhr für Euch da. Auf Wunsch packen wir Euch einen Piccolo Sekt oder einen Wein dazu – zur Feier des Tages für 5 statt 6 Euro.

Nur auf Vorbestellung telefonisch oder per Email bis Freitag (6.5.) 12 Uhr!

Da die Zahl unserer Picknick-Ausrüstungen begrenzt ist, gilt das Angebot nur, solange der Vorrat reicht! Gerne stellen wir für diesen Tag auch Gruppen-Arrangements zusammen!

Hier das Musikprogramm:

„Straßenmusik im Park – Spazierkonzerte fürs draußen Genießen in vier Stationen.“
Veranstaltungslänge: 3,5 Std.

Station 1: Rhododendrongarten
13:00 – 13:30 Uhr
Liza & Kay
Deutschsprachiger Folk. Das Duo verzaubert mit deutschsprachigen Liedern über Liebe, Scheitern und Stadtleben. In ihren fein gesponnenen Folksongs breiten sie intim-melancholische Wahrheiten aus und verpacken sie in eingängige, unprätentiöse Melodien.

Station 2: Skatepark
14:00 – 14:30 Uhr
Hemo & The Other
Akustikgitarre und Kontrabass, eine ordentliche Portion Blues und das Ganze in schwäbischer Mundart präsentiert dieses Trio. Was die Musik dabei vor allem zusammenhält ist der getrost eigen zu nennende Humor der Band.

Station 3: Hochseilgarten
15:00 – 15:30 Uhr
Lutopia Orchestra
Rhythm‘n‘Blues, Folk und Polka, Neues und Altes werden von Tonebone und Antonia mit einem Instrumenten-Arsenal an Akkordeon, Kontrabass, Banjo, Dobro, Ventilposaune, E-Gitarre und Kofferschlagzeug gekonnt zu ihrem eigenen Sound geformt. Tanzen ist Pflicht!

Station 4: Steg am Kuckucksteich
16:00 – 16:30 Uhr
Ticos Orchester
Eine bunte Mischung aus Balkan, Folk, Rock, Indie-Pop, Reggae, Hip-Hop und Klassik. Bei Ticos Orchester geht es um die reine Spielfreude über alle Genregrenzen hinweg mit der ein ganz eigener Sound geschaffen wird. Musik, die in Kopf, Herz und sehr stark ins Bein geht.